Veranstaltungen

Vortrag und Diskussion

Spirituelle Quantensuppe

oder Was Schamanismus mit Quantenphysik zu tun hat

„Quantenphysik - das versteh ich sowieso nicht …“ Umso besser: Schon Richard Feynman, einer der ganz Großen der modernen Physik, sagte über seine Lieblingstheorie: „Wer sie verstanden hat, der hat sie nicht verstanden.“

Quantensuppe Doch für Menschen, die sich intensiv mit Schamanismus beschäftigt haben, gehört das, was für Physiker kaum zu glauben ist, zur Grunderkenntnis:
Alles ist mit allem verbunden, aus dem Nichts kann Etwas entstehen, die Intention wirkt sich auf das Ergebnis aus, etwas kann hier und gleichzeitig auch woanders sein. Inzwischen hat das auch die Wissenschaft herausgefunden, und natürlich noch einiges mehr...

Lasst euch entführen in den subatomaren Raum des ganz Kleinen, in den Bereich der Quantenphysik, sowie zum ganz Großen, der Kosmologie, in das Gebiet der Relativitätstheorie - und lasst euch überraschen, wie zuhause ihr euch dort fühlen werdet!

Der Vortrag wird wieder sehr anschaulich sein. Es ist die Wiederholung der Vorträge der letzten beiden Jahre, allerdings aktualisiert und mit einer Stunde mehr Zeit für Diskussionen, Nachfragen und Vertiefungen. Auch wird für eine kleine Pausenbewirtung gesorgt.

Referentin: Kera Nagel
Ort: Stattschloss Unzerstr. 18, 22767 Hamburg-Altona,
Datum: Freitag, 15. April 2016, 18 – 22 Uhr
Beitrag: 10 €, Mitglieder MiL 8 €
Anmeldung: Anmeldeformular oder direkt bei der Referentin: kera.nagel@gmx.net